Seminare

Seminare

In von mir individuell für Sie konzipierten “Softskill”-Seminaren erleben Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte ein ausgewogenes Verhältnis von Wissensvermittlung, Ausprobieren und Transfer in den Alltag mit maximalem Praxisbezug.

Schulung vermittelt Wissen, Training vermittelt Können. Für mehr Wissen lernt man. Für mehr Können übt man. Beides zusammen nennt man dann Kompetenz. Meine Seminare verbinden beides.
Zusätzlich erfolgt das Lernen immer mit Bezug zum Alltag durch das Einbeziehen von realen Situationen aller Teilnehmer.

In der schnelllebigen Geschäftswelt sind alle ständig gefordert, sich auf Veränderungen einzustellen. Abhängig von der individuellen Persönlichkeit fällt dies dem einen leichter als dem anderen. Auch wenn die Grundstruktur der Persönlichkeit ein festes Gerüst darstellt, lässt sich der Horizont durch Wissen, Methoden und Techniken erweitern. Die sozialen Kompetenzen spielen dabei eine wachsende Rolle.

Neben dem fachlichen Können sind beispielsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie der konstruktive Umgang mit Konflikten und Veränderungen entscheidende Schlüsselkompetenzen, auch und gerade im agilen Umfeld. Die Persönlichkeit und die überfachlichen Kompetenzen sind besonders ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg sowie den Erfolg im Beruf für Mitarbeiter und Führungskräfte. Beispielsweise steigert sich Ihr Gewinn, wenn Ihre Mitarbeiter verborgene Potenziale in Kundengesprächen erkennen und nutzen. Ihre Vorteile bei von mir individuell konzipierten Seminaren sind:

  • Ihre Ist-Situation wie Ihre Unternehmensziele werden ganz individuell in den Seminaren berücksichtigt.
  • Etablierte Abläufe und Modelle werden vollumfänglich in Ihre Seminare integriert.
  • Mischvarianten mit Workshops, kollegialer Beratung oder anderen Formaten sind jederzeit nach Ihrem Bedarf möglich.
  • Interne Seminare ermöglichen abteilungsübergreifenden Austausch und den Aufbau eines internen Netzwerks.
Beispiel Kommunikationsseminar

Bei Ihren Mitarbeitern im Kundenservice mehren sich die Beschwerden, dass die Anliegen der Kunden nicht zufriedenstellend und freundlich bearbeitet werden.
Im gemeinsamen Gespräch ergeben sich zwei Ursachen: einerseits ist bei der professionellen Kommunikation noch Entwicklungsbedarf, andererseits benötigen Ihre Mitarbeiter neue Strategien im Umgang mit kritischen Kunden.
Im Seminarkonzept kann ich beide Bedarfe gut miteinander kombinieren und Anteile von Selbstmanagement einbauen. Diese sind wichtig, um nach einem oder mehreren Gesprächen mit kritischen Kunden weiterhin in gutem Zustand seinen Aufgaben nachzukommen.

Beispiel Konfliktseminar

Ihr Unternehmen arbeitet in der letzten Zeit vermehrt in Arbeitsgruppen und Projekten. Nach anfänglich gutem, produktivem Start zeigen sich aktuell vermehrt Konflikte und Machtgerangel.
Im Vorgespräch stellen sich verschiedene Ursachen für das Verhalten der Mitarbeiter und Führungskräfte heraus. Einerseits fehlt es an Wissen, wie Konflikte konstruktiv gelöst werden können, andererseits fehlen organisatorische Rahmenbedingungen, wie Regeln zu lateraler Führung und Projektstandards.
Sinnvollerweise würde ich Ihre Veranstaltung in einen Teil Konfliktseminar und einen Teil Organisationsworkshop aufteilen. Als erstes würde ich die Durchführung der Veranstaltung mit den Führungskräften empfehlen. Diese würden einige Rahmenbedingungen gemeinsam erarbeiten, die dann in den Mitarbeiterveranstaltungen bereits einbezogen würden.
Übrigens: Der Invest in Konfliktseminare für das gesamte Unternehmen lohnt sich. Studien haben ergeben, dass jeder zweite Mitarbeiter innerhalb eines Jahres in einen Konflikt involviert ist und 25 % vom Umsatz von der internen Kommunikationsqualität abhängen.

Beispiel Changemanagementseminar

In den letzten Jahren hat es in Ihrem Unternehmen vielfältige Veränderungen gegeben. Arbeitsabläufe und die Aufbauorganisation haben sich grundlegend geändert. Die Veränderungen sind bei weitem noch nicht abgeschlossen. Es zeichnet sich bereits ab, dass die Mitarbeiter und z. T. die Führungskräfte mit den großen Veränderungen nicht Schritt halten können oder wollen.
Sie möchten Ihre Mitarbeiter unterstützen, sich auf die Veränderungen einzulassen und konstruktiv an der Umsetzung mitzuarbeiten. Außerdem möchten Sie Ihren Führungskräften Werkzeug an die Hand geben, damit diese den Veränderungsprozess aktiv gestalten sowie ihre Mitarbeiter gut mitnehmen.
Mein Konzept würde mit den Führungskräften beginnen, um den Veränderungsprozess sowie die Mitarbeiter gut begleiten zu können und für Sicherheit im Handeln zu sorgen. Elementar ist dabei, dass diese ebenfalls den Seminarteil durchlaufen, in dem es um den persönlichen Umgang mit Veränderungen geht. Nur durch die Klarheit über das eigene Empfinden bei Veränderungen können die Führungskräfte angemessen und authentisch mit ihren Mitarbeitern die Veränderung gestalten.
Die Mitarbeiterseminare zum persönlichen Umgang mit Veränderungen schließen direkt an.